Geschichte

Vor rund 70 Jahren hätte wohl kaum einer erwartet was aus der am 08. Dezember 1950 gegründeten Luftsportgemeinschaft Bietigheim e.V. einmal werden würde. Was seinerzeit als Kneipenidee ohne jegliche Ressourcen begann hat sich über die Jahrzehnte in einen Verein mit einem Team von rund 70 aktiven Mitgliedern und einen hochmodernen Flugzeugpark gewandelt. 

previous arrow
next arrow
Slider

Alle Änfange sind schwer...

previous arrow
next arrow
Slider
Nach dem Eintrag ins Vereinsregister am 09. März 1951 waren weder Flugzeuge noch ein Flugplatz vorhanden. Erst nach zwei Jahren Bauzeit war der SG-38 Schulgleiter 1953 fertig und flog seine ersten Starts auf dem Exerzierplatz in Ludwigsburg.
Bis 1956 kamen noch zwei weitere Flugzeuge hinzu. Zum Starten der Flugzeuge wurde 1983 eine Seilwinde angeschafft, die bis heute im Einsatz ist.  Allerdings war noch kein Flugplatz vorhanden und man hat den Flugplatz des Sportfliegerclubs Leonberg e.V. in Malsmheim genutzt. Eine Wiese nahe Horrheim, die mit der Fliegergruppe Lauffen genutzt wurde war leider auch nur eine Zwischenlösung.

Der Flugplatz Löchgau

Im Jahre 1965 fiel der Entschluss einen Flugplatz in Löchgau zu errichten. Nach einer aufwendigen Trockenlegung des Areals und dem Bau der bis heute sehr gerne von Radfahrern und Spaziergängern genutzten Wege auf dem Flugplatz, konnte dieser am 1. Juli 1967 zum ersten Mal richtig genutzt werden, mehr dazu steht in diesem Zeitungsartikel. Die Bauarbeiten fanden in Eigenleistung mit Unterstützung der Städte Bietigheim-Bissingen und Löchgau sowie lokaler Unternehmen statt. Für die Baumaßnamen mussten rund 300m Entwässerungsrohre verlegt und 5000t Schotter verarbeitet werden.
Bis zum Jahre 1975 wurde das Gelände noch mit einer Flugzeughalle, einem Vereinsheim und der Hänger Halle für Anhänger und Fahrzeuge ergänzt.
Der Flugplatz wurde seitdem gemeinsam von der LSG Bietigheim und der befreundeten Fliegergruppe Lauffen-Bönnigheim genutzt. Beide Vereine fusionierten 2014 zu der jetzigen LSG Bietigheim-Lauffen-Löchgau e.V. und benutzen den Flugplatz nicht nur zum Fliegen, sondern auch zum Ausrichten des beliebten Drachenfests.
previous arrow
next arrow
Slider

Wer wir heute sind

previous arrow
next arrow
Slider
Wir sehen uns selbst als eine Gruppe von Flugbegeisterten und fokussieren uns auf das was uns am meisten Spaß bereitet: Fliegen
Zwar liegt eine lange Vereinsgeschichte hinter uns, aber wir sind keinesfalls in der Zeit festgefahren. Nicht nur unser Flugzeugpark wird kontinuierlich erneuert und die dazugehörige Infrastruktur auf dem Flugplatz, sondern auch der Verein an sich wandelt sich kontinuierlich. 
Für uns gehört Fliegen zu den schönsten Dingen im Leben und deswegen freuen wir uns immer auf neue Mitglieder. Egal ob jung oder alt, kompletter Neuling oder erfahrener Pilot, jeder, der diese Leidenschaft fürs Fliegen mit uns teilt ist immer gerne Willkommen. 

Flugbetriebszeiten

Bei gutem Wetter an Wochenenden und Feiertagen von April bis Oktober ab 10 Uhr.

Folge uns

Kontakt

Fluggelände:
Im Wiesental, Löchgau

Email:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.